Fifa belegt FC Barcelona mit Transferverbot!

Dicke Strafe für den FC Barcelona

Die Fifa verhängt ein Transferverbot für zwei Transferperioden, weil Barca minderjährige Spieler verpflichtet haben soll. Damit könnte der Transfer von Marc-André ter Stegen nun platzen.

“Die Ermittlungen betrafen mehrere minderjährige Spieler, die über verschiedene Zeiträume zwischen 2009 und 2013 beim Verein registriert waren und mit diesem an Wettbewerben teilnahmen”, hieß es. Barcelona werden Verstöße gegen die internationalen Transferbestimmungen bei zehn minderjährigen Spielern vorgeworfen.

Barcelona wurde bei “Bei zehn minderjährigen Spielern für schuldig befunden”.

Zusätzlich soll es eine Geldstrafe in Höhe von 370 000 Euro geben. Zudem wurde Barcelona angewiesen, “die Situation aller fraglichen minderjährigen Spieler binnen 90 Tagen zu legalisieren”. Auch der spanische Verband (RFEF) erhielt eine Rüge von der Fifa, er muss 410 000 Euro zahlen.

Barcelona kann nach Fifa-Angaben gegen die Entscheidung Einspruch einlegen.

Was haltet ihr von der Geschichte? Lasst es uns wissen!

no comment

Add your comment

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.